facebook
img1

Hugin und Munin (Artikelnummer: 00123)

Wertung:
Hugin und Munin Hugin und Munin Hugin und Munin Hugin und Munin Hugin und Munin Hugin und Munin Hugin und Munin Hugin und Munin Hugin und Munin Hugin und Munin Hugin und Munin

Hugin
Das Schwert Hugin wurde am Knauf mit einem Rabenmotiv in Anlehnung nordischer Quellen graviert und trägt seinen Namen als gravierte Runeninschrift auf dem Parier. Der Name Hugin leitet sich vom altnordischen Wort hugr=Gedanke ab. Die Radierung auf der Klinge habe ich daher dynamisch und fein geschaffen. Die Spiralen und Schwünge sind wie ein Gedanke der sich gleich einer Welle bewegt, rollt, überschlägt und dann sacht ausläuft. Diese Radierung ist feiner und heller und läuft zum Ort hin als feiner aber klarer Gedanke aus.

 

Munin
Das Schwert "Munin" hat die gleichen Gravuren auf Knauf und Parier wie sein Zwilling "Hugin" aber die Radierung auf der Klinge unterscheidet sich deutlich. Munin, die Erinnerung habe ich statischer dargestellt. Erinnerungen sind nicht zu ändern, sie sind geradliniger und weniger dynamisch. Daher habe ich dieses Muster für die Klinge gewählt. Zu dem Muster ist auch noch der Walknoten über dem Raben abgebildet. Der Knoten der gefallen Krieger, eine Ehrerbietung und Erinnerung an alle stolzen Krieger die in den vergangenen Schlachten gefallen sind.

Daten:
Gesamtlänge: 88,5cm
Klingenlänge: 72cm
Grifflänge: 12cm
Gewicht: 930gr.
Balancepunkt: 4cm

 

Gewicht: 0.9 Kg

Kommentare
Copyright MAXXmarketing Webdesigner GmbH